ZURICH
Brandschenkestrasse 24
CH-8027 Zurich
GENEVA
Route de Chêne 30
CH-1211 Geneva 6
LAUSANNE
Avenue de Rhodanie 40C
CH-1007 Lausanne
Weblaw: «Lawjobs im Interview» mit Partnerin und M&A Expertin Simone Ehrsam

Weblaw: «Lawjobs im Interview» mit Partnerin und M&A Expertin Simone Ehrsam

In diesem Interview beleuchtet sie ihren Karriereweg, von ihrem Eintritt ins M&A Team von Lenz & Staehelin bis hin zu ihrer aktuellen Position als Partnerin. Dabei betont sie die Bedeutung von Durchhaltevermögen, Teamfähigkeit und einer "let's do it" Mentalität im Arbeitsalltag einer Wirtschaftskanzlei.

Published: 8 June 2023

PEOPLE
Published: 8 June 2023
PEOPLE

Simone Ehrsam

Partner, Corporate and M&A, Capital Markets, Commercial and Contracts, Banking and Finance

EXPERTISE Corporate and M&A

Guten Tag Frau Ehrsam, wir freuen uns sehr darüber, dass Sie sich für ein Interview zur Verfügung gestellt haben. Sie sind Partnerin bei Lenz & Staehelin und Expertin für Wirtschaftsrecht und M&A. Könnten Sie uns Ihren Ausbildungsweg schildern, insbesondere wie Sie zur Partnerin einer renommierten Kanzlei geworden sind?

Nach meinem Studium an der Universität Basel habe ich im Jahr 2010 mein Substitutenjahr bei Lenz & Staehelin absolviert. Insbesondere die Arbeit an M&A Transaktionen hat mir äusserst gefallen. Ich bin daher nach der Anwaltsprüfung als Anwältin ins M&A Team von Lenz & Staehelin zurückgekehrt. Nach rund zwei Jahren hatte ich die Chance, ein Jahr bei Wachtell Lipton Rosen & Katz in New York als Visiting Attorney zu arbeiten. Nach meiner Rückkehr aus Amerika habe ich während sechs Monaten in unseren Büros in Genf und Lausanne gearbeitet, bevor ich anfangs 2016 wieder ins Zürcher Büro zurückgekehrt bin. Seit anfangs 2022 bin ich Partnerin im Bereich Corporate/M&A. 

Was hat Sie dazu bewegt, Ihren Karriereweg bei Lenz & Staehelin fortzusetzen?

"Karriere" zu machen oder Partnerin zu werden, waren nie bewusste Ziele von mir. Ich war vielmehr fasziniert von M&A Transaktionen, deren Dynamik und Unvorhersehbarkeit und hatte Freude daran, auf einer Transaktion immer mehr Verantwortung zu übernehmen und zusammen mit dem Team den Klienten bestmöglich zu beraten. Da kaum eine Transaktion gleich wie die vorherige war, stellte sich nie das Gefühl von Langweile ein und ich hatte entsprechend nie das Bedürfnis, eine andere Herausforderung zu suchen. Hinzu kam, dass ich mich in meinem Arbeitsumfeld äusserst wohl fühlte. Ich hatte das Glück, stets von erfahrenen und fordernden Kolleginnen und Kollegen umgeben zu sein, was mir erlaubte, sowohl in fachlicher als auch in menschlicher Hinsicht viel zu lernen.

Könnten Sie uns einen Einblick in Ihren Arbeitsalltag als Partnerin geben und uns erläutern, welche Herausforderungen Ihre Arbeit mit sich bringt?

Jeder Tag ist anders. Im Zentrum steht natürlich die Arbeit an den Mandaten. Daneben arbeite ich an Publikationen und Vorträgen, besuche Veranstaltungen, nehme an internen und externen Sitzungen teil und pflege mein berufliches Netzwerk. Auch wenn ich die Abwechslung äusserst schätze, bringen die vielen verschiedenen Aufgaben einen hohen Koordinationsaufwand mit sich und erfordern viel Flexibilität von mir aber insbesondere auch von meinem persönlichen Umfeld.

Welche spezifischen Fähigkeiten und Eigenschaften halten Sie für wichtig, um eine Karriere bei Lenz & Staehelin zu beginnen?

Nebst einer soliden juristischen Ausbildung und Interesse am Wirtschaftsgeschehen und wirtschaftlichen Zusammenhängen, sind Durchhaltewille, Teamfähigkeit, die Freude am Umgang mit Klienten, ein Interesse, möglichst viel zu lernen und eine "let's do it" Mentalität wichtig, um längerfristig Freude an der Arbeit in einer Wirtschaftskanzlei zu haben. 

Was schätzen Sie an Ihrer Tätigkeit bei Lenz & Staehelin am meisten?

Ich schätze die Abwechslung, die herausfordernden Mandate, den persönlichen Kontakt mit den Klienten und die Arbeit im Team. Daneben schätze ich, dass ich als Partnerin auch Unternehmerin bin, die Entwicklung von Lenz & Staehelin (beispielsweise im Bereich Hiring) aktiv mitgestalten kann und junge motivierte Juristen auf dem Weg zum erfahrenen Anwalt begleiten darf.

Wie unterscheidet sich Lenz & Staehelin als Arbeitgeber von anderen Unternehmen?

Ein fundierter Vergleich mit anderen Unternehmen kann ich aufgrund meines Werdeganges nicht machen. Mir gefällt bei Lenz & Staehelin, dass die Beratung des Klienten im Fokus steht und wir als Team unsere Klienten aus unterschiedlichen Blickwinkeln, verschiedenen Fachgebieten und gestützt auf langjährige Erfahrung unterstützen. Daneben schätze ich den direkten, offenen Austausch und die vielen persönlichen Kontakte mit Mitarbeitern und Klienten.  

Und zum Abschluss, welche Ratschläge würden Sie Bewerbenden geben, die generell eine Partnerschaft anstreben?

Als Uniabgänger*in sollte die Freude am Wirtschaftsrecht und der Arbeit mit Klienten sowie der Wille, möglichst viel zu lernen und möglichst viele Erfahrungen zu sammeln, im Zentrum stehen und die Motivation für eine Bewerbung sein. Alles andere ergibt sich auf dem Karriereweg automatisch. 

Vielen Dank für die spannenden Einblicke, Frau Ehrsam. Wir wünschen Ihnen sowohl beruflich als auch privat weiterhin alles Gute!

  

  

Zum Originalbeitrag

Lawjobs im Interview

Read more

Want to know more? Contact us.

CONTACTS

Simone Ehrsam

Partner, Zurich

simone.ehrsam@lenzstaehelin.com

Tel: +41 58 450 80 00